Turnbezirk Oberbayern

Liebe*r Besucher*in, diese Internetseite wird am 16.07.22 abgeschaltet. Informationen finden sie zukünftig auf dieser Seite https://oberbayern.btv-turnen.de/

Betreff: B + C-Lizenzen

Es finden bis Ende des Jahres keine B und C Lizenz Fortbildungen GT statt. Sie behalten daher alle bis auf Weiteres ihre Gültigkeit.

RHYTHMISCHE SPORTGYMNASTIK BEZIRKSWETTKAMPF DER KINDERKLASSE 2022
Termin:

Samstag, 28. Mai 2022
Einturnen ab 9°° Uhr (Gruppe)
Beginn 10°° Uhr (Gruppe)
Einzelwettkampf im Anschluss
Ein konkreter Zeitplan folgt nach Eingang der Meldungen.
Veranstalter:
Turnbezirk Oberbayern
Ausrichter:
TSV Olching 1920 e.V.
Ort:
Turnhalle TSV Olching
Heckenstraße 11
82140 Olching
[Ausschreibung [246 KB] ]
[Meldebogen [591 KB] ]

Ausbildung Kampfrichter/in GT wl. C-Lizenz
Termin:
Samstag, 18.06.2022 (Lehrgang), 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 19.06.2022 (Prüfung), 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
Jahnhalle des TSV Dachau 1865 – Vereinsgaststätte
Jahnstr. 23-25, 85221 Dachau
Veranstalter/Ausrichter:
Turnbezirk Oberbayern
[Ausschreibung [450 KB] ]

2 9. M Ü N C H N E R P O K A L i m T G M / T G W / K G W
Termin:
Samstag, 2. Juli 2022, 9.00 Uhr
Ort:
Eversbuschhalle
Eversbuschstraße 124
80999 München-Allach
Ausrichter:
TSV Allach 1909 Turnen und Handball e.V.
Hygienekonzept:
• Unter Auflagen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie
• Der Ausrichter behält sich vor strengere Regelungen anzuwenden als die zum Zeitpunkt des Wettkampfs gesetzlich Vorgegebenen (z.B. max. 24h alter Test)
• Die finalen Informationen erhalten die Vereine ca. 2-4 Wochen vorab zusammen mit dem Zeitplan
Meldung an:
E-Mail:
muenchner-pokal-allach@turngau-muenchen.de
Meldeschluss 13. Mai 2022
Informationen zur Meldung:
Aufgrund der Kapazitäten behält sich der Ausrichter vor, die Anzahl der Mannschaften zu begrenzen. Mannschaften aus dem Turngau München werden bevorzugt behandelt. Meldebestätigungen werden erst ab dem 21. Mai 2022 zusammen mit dem Datenblatt für die Namen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie deren DTB-IDs verschickt. Bitte erst danach die Überweisung veranlassen!
[Ausschreibung [205 KB] ]
[Meldebogen [23 KB] ]

Ausschreibung Oberbayerische Mannschaftsmeisterschaften und Cup 2022 Gerätturnen männlich
Veranstalter:
Turnbezirk Oberbayern
Ausrichter:
TSV Unterföhring
Termin:
03.07.2022
Ort/Wettkampfstätte:
Sportzentrum an der Jahnstrasse 5
85774 Unterföhring
Wettkampfleitung:
Ludwig Bayer
Örtliche Leitung:
Bettina Sittenauer
E-Mail: sittenauer.bettina@tsvunterfoering.de
[Ausschreibung [554 KB] ]
[Meldebogen [2.571 KB] ]

29. Oberbayerisches Turnerjugendtreffen TGM/TGW/KGW
Termin:
10. Juli 2022
Ort:
84416 Taufkirchen (Vils)
Veranstalter:
Turnbezirk Oberbayern
Jugendleitung
Ausrichter:
TSV Taufkirchen
Meldeschluss:
3. Juni 2022
[Ausschreibung [2.006 KB] ]
[Meldebogen [46 KB] ]

Sommerpokal im Rhönradturnen 2022
Ausrichter:
TV Bad Tölz
Termin:
Sonntag, 17. Juli 2022
Veranstaltungsort Tölzer Sporthalle (Dreifachturnhalle), Jahnstr. 3, 83646 Bad Tölz
Wettkampfleitung:
Eveline Heck, E-Mail: eveline.heck@btv-turnen.de
örtl. Ansprechpartner:
Maria Gold, E-Mail: maria.gold@gmx.net
Zeitplan/Ablauf:
Sonntag, 17. Juli 2022
Einturnen: 9.00 Uhr bis 10.45 Uhr
Wettkampfbeginn: 11.00 Uhr
vorläufiges Wettkampfende: 17:00

Ein endgültiger Zeitplan wird nach Meldeschluss erstellt.
[Ausschreibung [253 KB] ]
[Meldebogen [13 KB] ]

Ausbildung Kampfrichter/in GT wl. C-Lizenz
Termin:

Samstag, 30.07.2022 (Lehrgang), 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 31.07.2022 (Prüfung), 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
Waging am See
Veranstalter/Ausrichter:
Turnbezirk Oberbayern
Leitung/Referentin:
Klaus Kellner / Dagmar Sedlak
[Ausschreibung [450 KB] ]

Ausbildung Kampfrichter/in GT wl. C-Lizenz
Termin:

Samstag, 24.09.2022 (Lehrgang), 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 25.09.2022 (Prüfung), 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
84435 Lengdorf , Hauptstraße 3,
Gasthof Menzinger
Veranstalter/Ausrichter:
Turnbezirk Oberbayern
Leitung/Referentin:
Klaus Kellner / Dagmar Sedlak
[Ausschreibung [450 KB] ]

Ausschreibung Aufbaumodul Breitensport
LG.NR.: 222107131001

Leitung:
Turnbezirk Oberbayern
Desiree Helget, Klaus Kellner
Termin:
Lehrgang
29.10. – 06.11.2022
Prüfung
19.11. – 20.11.2022
Ort:
Weiß-Ferdl-Mittelschulturnhalle
Kreszentiaheimstraße 50
(Zugang über Burghauser Str.,
Parkplatz)
84503 Altötting
Gebühr:
BTV-Mitglieder 250,-€
Nicht-Mitglieder/Sonstige 375,-€
Bitte Anmeldeformular des Turnbezirks Oberbayern verwenden!
[Ausschreibung [397 KB] ]
[Ausschreibung Teil 2 [616 KB] ]
[Anmeldeformular [303 KB] ]

Bayerische Meisterschaften und Bayern Cup 2022
Oberbayern hat wieder einmal eine Bayerische Meisterin! Alise Samohvala vom TV 1861 Ingolstadt, bei den Bezirksmeisterschaften noch an Corona erkrankt, siegte im Mehrkampf der Schülerleistungsklasse 12 am 12.03.2022 in Gersthofen mit vier ausgezeichneten Küren, die ihr 82,35 Punkte einbrachten. In der Schülerleistungsklasse 10 erreichte Milana Kulpinow vom TV 1861 Ingolstadt den 6. (49,583) und Loren Aslanidou vom TSV 1860 München den 7. Platz (48,30).

Auch die oberbayerischen Gymnastinnen der Wettkampfklasse, deren Landesmeisterschaft mittlerweile Bayern Cup heißt, begeisterten das Publikum und die Kampfrichterinnen. Vizemeisterin wurde Julia Lejkom vom TV 1861 Ingolstadt mit 62,767 Punkten, am Finaltag wurde sie Meisterin im Ball- und Vizemeisterin im Reifenfinale. Ihre Vereinskameradinnen Vanessa Schkutow und Laura Alles belegten im Mehrkampf die Plätze 5 und 6, im Finale
kamen auch sie aufs Siegerpodest: Laura wurde 2. mit den Keulen und Vanessa zweimal 3. mit Ball und Keulen. Die oberbayerische Juniorenmeisterin Emma Lena Pacak vom TSV 1860 München turnte etwas verhalten, wurde Dritte im Mehrkampf (61,800) und Vizemeisterin mit dem Ball. In der FWK, der Altersklasse der über 16jährigen, erreichte Lena Lejkom vom TV 1861 Ingolstadt Platz 10, am Finaltag erturnte sie sich zwei 5. Plätze mit Ball und Band. Bei starker Konkurrenz in der Schülerinnen-Wettkampfklasse erreichte Noya Alena Braun vom TSV Haar einen beachtlichen 5. Platz, auch Walensija Naliwko vom TV 1861 Ingolstadt schaffte es mit dem 9. Platz unter die Top Ten.

Zwei Wochen später wurden die Gruppenmeisterschaften in Obertraubling ausgetragen. Auch hier gab es einen Titel für ein Team aus Oberbayern: Die Gruppe des TSV NeubibergOttobrunn siegte in der Schülerinnen-Wettkampfklasse mit 27,90 Punkten, ganz knapp vor dem TSV Olching (27,85). Bei den Juniorinnen turnte die Gruppe der TS Jahn München einen sehr guten Wettkampf und wurde mit 33,00 Punkten Vizemeister, den dritten Platz erturnte sich hier die Gruppe des TSV Neubiberg-Ottobrunn (29,60).

Herzlichen Glückwunsch an alle oberbayerischen Gymnastinnen und viel Erfolg bei den weiteren Wettkämpfen!
Monika Mühlbauer, Bezirksfachwartin RSG

RSG - Oberbayerische Meisterschaften 2022
Den ersten Wettkampf nach 2jähriger Coronapause schenkte uns der TV 1861 Ingolstadt am Sonntag, dem 13.02.2022. Besonderer Dank geht an das Vorbereitungsteam um Manuela Schieck-Konjaev für das Ausarbeiten des Hygienekonzepts und die aufwändige Vorbereitung und an die vielen Helfer für die Umsetzung vor Ort. Großes leisteten auch die Kampfrichterinnen, insbesondere die Leitung des Kampfrichtereinsatzes von Franziska Blaimer, sie hatten einen neuen Code de Pointage zu bewältigen und zudem Coronaausfälle zu ersetzen. Mit ihrem Besuch dieser Meisterschaft zeigten der Bezirksvorsitzende Klaus Kellner und die Stellv. Bezirksvorsitzende Kerstin Hertel ihre Wertschätzung für unsere Arbeit und die Leistungen der Gymnastinnen.

Die konnten sich wirklich sehen lassen. Zuerst waren die Gruppen dran, gerade sie hatten in den Wochen vor der Meisterschaft infolge vieler Coronafälle selten in voller Besetzung trainieren können und zeigten dennoch wunderbare Choreographien. In der Schülerwettkampfklasse gewann die Gruppe des TSV Neubiberg-Ottobrunn mit 33,05 Punkten vor dem TSV Olching mit 22,05 Punkten. Bei den Juniorinnen siegte ebenfalls die Mannschaft des TSV Neubiberg-Ottobrunn mit der Tageshöchstnote von 37,75 Punkten vor der TS Jahn München (29,45). Oberbayerischer Meister in der FWK wurde die Gruppe der TS Jahn München mit 26,85 Punkten.

Im Einzelwettbewerb waren 29 Gymnastinnen in 4 Wettkampfklassen am Start. In der Leistungsklasse der 10jährigen siegte Milana Kulpinow vom TV 1861 Ingolstadt (57,40 Punkte) vor Loren Aslanidou vom TSV 1860 München (54,30). In der Schülerinnenwettkampfklasse gewann Noya Alena Braun vom TSV Haar mit 51,75 Punkten vor Sophia Kessler, TSV 1860 München (50,90) und Walensija Naliwko, TV Ingolstadt (50,65). Während man den Schülerinnen noch Unsicherheiten infolge vieler Trainingsausfälle in den beiden vergangenen Jahren anmerkte, zeigten die Juniorinnen beeindruckende Darbietungen, allen voran die Siegerin Emma Lena Pacak vom TSV 1860 München (66,50) sowie die Gymnastinnen des TV 1861 Ingolstadt Julia Lejkom (66,20), Vanessa Schkutow (65,40) und Laura Alles (63,70), die die Plätze 2, 3 und 4 erreichten. Oberbayerische Meisterin in der FWK wurde Lena Lejkom (60,10) vor Isabel Fichtenau (48,15) und Alina Judt (38,95), alle TV 1861 Ingolstadt. Insgesamt 15 oberbayerische Einzelgymnastinnen qualifizierten sich für die Bayerischen Meisterschaften am 12./13.03. in Gersthofen.

Monika Mühlbauer, Bezirksfachwartin

Übungsleiter C Allround Fitness 2021 in Großmehring
Bei der Ausbildung zum Übungsleiter C Allround-Fitness im Turnbezirk Oberbayern, die vom 30.10.21 bis 21.11.2021 in Großmehring stattfand, begrüßten Klaus Kellner, Bezirksvorsitzen-der Oberbayern sowie Werner Diedrich, 1. Vorsitzender des TSV Großmehring, 13 Teilneh-mer*innen aus Oberbayern und Gäste aus den Nachbarbezirken Oberpfalz und Mittelfranken.

Wie geplant konnte der Lehrgang trotz Corona zeitgemäß durchgeführt werden. Jedoch mach-ten die hohen Zahlen im Herbst einige Bedenken, so dass der Aufbaulehrgang in Gefahr ge-riet, die Prüfung zu verschieben.
Eine fachliche Grundausbildung in vielen verschiedenen Ausbildungsthemen bekamen die Teilnehmer*innen in den Bereichen Kinderturnen, Jugendturnen, Gerätturnen, Turnen mit Äl-teren, Kraft und Beweglichkeit, Gymnastik-Rhythmus-Tanz, Aerobic, Ausdauer sowie in fach-spezifisch-theoretischen Themen.

Für Lehrversuche standen den Teilnehmer*innen 15 Unterrichtseinheiten zur Verfügung, in denen sie Sportstunden selbst leiten und austesten durften. Am letzten Tag der praktischen Vorbereitung wurden die Themen für die praktische Prüfung gezogen. In die-sen wenigen Momenten war die Aufregung jedem ins Gesicht geschrieben. Zur Ausarbeitung ihrer beiden Prüfungsstunden konnten sich die Teilnehmer*innen zwei Wochen Zeit nehmen, um sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Diese Themeninhalte sind auf 9 sehr lehrreiche und teilweise auch anstrengende Tage von den sehr guten Referentinnen verteilt worden. Schließlich stand am 20. und 21.11.21 die schriftliche Prüfung auf dem Programm. Hierbei hatten die Teilnehmer*innen 60 Minuten Zeit, ihr gesammeltes Wissen niederzuschreiben. Am Samstagnachmittag und am Sonntag muss-ten die Teilnehmer*innen die praktische Prüfung ablegen.
Alle Teilnehmer*innen konnten beide Prüfungen mit sehenswerten Ergebnissen abschließen.

Vielen Dank an Veronika Lubej, Abteilungsleiterin Turnen, die uns wieder mit Kuchen und Kaffee die ganze Zeit verwöhnt hat und vielen herzlichen Dank an den Vorstand, der uns die Halle und den Klassenraum bereitgestellt hat.
Der Bezirksvorsitzende Klaus Kellner bedankte sich nochmals für die tolle Ausbildung und gratulierte den neuen Übungsleitern zur bestandenen Prüfung.

Wir wünschen den frischgebackenen Übungsleitern viel Erfolg.

Fitness und Gesundheitssport im Turnbezirk Oberbayern
Viele praktische Übungen und auch die notwendige Theorie bekamen 12 weibliche und 3 männliche Übungsleiter bei einer Fortbildung des Fachgebietes Fitness und Gesundheitssport des Turnbezirks Oberbayern, die auch zur Lizenzverlängerung diente, geboten. Margit Schuller-Langscheid, Fachwartin für Fitness und Gesundheitssport im Turnbezirk Oberbayern, hatte dazu in die Sporthalle nach Warngau eingeladen. Vormittags konnte Ines Lederle mit dem Thema „Bewegte Wirbelsäule„ die Teilnehmer echt begeistern. Die Teilnehmer lernten viele neue Ideen für das Haltungs- und Bewegungstraining durch die Integration sensomotorischer Trainingsmethoden und dreidimensionaler Übungen in den Aufbau eines ganzheitlichen Rückentrainings kennen, wobei der Schwerpunkt einmal auf Kraft und Beweglichkeit gesetzt wurde. Den Nachmittag gestaltete Sonja Grimm mit Bodyweight und funktionalem Training mit dem eigenen Körpergewicht. Viele Basisübungen mit fertigen Übungskombinationen wurden in die Praxis umgewandelt. Mit den Referentinnen machte das Training viel Spaß und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren mit reichlich neuem Wissen und Können wieder nach Hause.
Bericht und Fotos: KK

Ehrenmedaillen für besondere Verdienste um den Sport in Bayern
München, 12. September (stmi).
Unser Bezirksvorsitzender Klaus Kellner gehört 2020 zu den Geehrten! Wir gratulieren!

Als Anerkennung für besondere Leistungen, ohne die der Sport in Bayern nicht denkbar wäre, hat Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann zusammen mit den Präsidenten der Sportdachverbände die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern an 25 verdiente Persönlichkeiten aus Sport und Schützenvereinen verliehen.

"Persönlichkeiten wie Sie sind die Grundlage jeglichen Vereinslebens", sagte Herrmann zu den 25 Geehrten der bayerischen Sport- und Schützenvereine und des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands. "Ehrenamtliche, die sich im Dienste des Sports für andere einbringen, sind die tragenden Säulen unserer Vereine und Sportorganisationen. Mit Ihrem unermüdlichen Einsatz leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Gelingen unseres Gemeinwesens und unserer Gesellschaft", lobte der Minister.

Die Laudatio:
Seit über 40 Jahren ist Klaus Kellner seinem Verein TSV Dorfen 1869 e.V. sehr verbunden. Er hat als Kind selbst geturnt und gibt seitdem mit großer Leidenschaft als Trainer Turnstunden. Heute macht er das Bubenturnen, gibt Unterricht im Turnen und Gerätturnen. Da ihm das Turnen sehr am Herzen liegt, engagiert sich Klaus Kellner seit 1996 für den Bayerischen Turnverband, Turnbezirk Oberbayern. Von 1996 bis 2010 hatte er das Amt als Bezirksjugendwart inne. Seit 2010 ist er Bezirksvorsitzender – ein Amt für das er lebt und brennt. Er ist die „Triebfeder“ des Turnsports in Oberbayern und setzt sich mit seiner langjährigen Erfahrung gewinnbringend ein. Aus- und Fortbildungen, aber auch der Wettkampfbereich sind ihm sehr wichtig. Mit großem persönlichem Zeiteinsatz ist er ehrenamtlich immer vor Ort. Selbst als Kampfrichter im Gerätturnen und auch in der Leichtathletik ist er auf Bundesebene im Einsatz. Mit vielen Turnerinnen und Turnern sowie Funktionären verbindet ihn deshalb ein freundschaftliches Verhältnis, was mit seiner herzlichen und unkonventionellen Art zu tun hat. Klaus Kellner ist immer ein sehr hilfsbereiter Mensch auf den man sich 100prozentig verlassen kann. Und besonders der Spaß ist ihm wichtig: Klaus Kellner ohne Gaudi gibt es nicht. Zum Artikel [2.264 KB] .

Unsere Bezirksjugendwartin zeigt Euch mit je zwei kleinen Videos am Sprung und Balken, wie das Gerätturntraining auf dem Rasen aussehen kann ;-)

----hier die 4 Videos----
20-04-19 Balken WhatsApp Video [3.889 KB]
20-04-19 Balkenabgang WhatsApp Video [1.211 KB]
20-04-19 Sprung 2 WhatsApp Video [1.231 KB]
20-04-19 Sprung WhatsApp Video [1.076 KB]